Und dann ist da noch…Stuttgart

Und dann ist da noch…Stuttgart

3 Jahre Stuttgart gingen an mir nicht spurlos vorbei. Selbstverständlich habe ich mich in meiner Wahlheimat ausgiebig umgeschaut und dadurch ist mir der ein oder andere Schatz, den diese Stadt zu bieten hat, nicht verborgen geblieben.
Meine Favoriten aus der Schwabenhauptstadt möchte ich gerne mit Euch teilen. Vielleicht ist ja ein Fleckchen im Kessel dabei, das auch bald zu Eurem Favoriten wird!?

Auf einen Kaffee…
…trifft man sich ganz eindeutig im Zimt & Zucker. Über dieses Café möchte ich gar nicht viel Worte verlieren, denn das habe ich ja bereits in einem ausführlichen Beitrag getan, den Ihr hier noch einmal lesen könnt.

 

Schnipp-schnapp, Haare ab
Neue Frisur gefällig? Gerne doch, denn in Stuttgart warten ein Haufen Friseursalons. Doch nur einer hat mich so begeistert, dass ich diesen Salon doch gerne erwähnen möchte: Salon Catherine. Sicher kein Billig-Friseur, aber einer, der einen beim betreten des Ladens -schwuppdiwupp- einfach mal so nach Paris entführt. So wunderbar ist die Gestaltung, dass man doch fast vergisst, warum man eigentlich hier ist. Keine Sorge, man wird wieder daran erinnert. Denn hier weiß man nicht nur, wie man Haare schneidet, sondern auch, wie man sie so schneidet, dass die Frisur der Persönlichkeit gerecht wird. Was dabei hilft? Wahrscheinlich eine zweistündige Plauderei, in die ich nicht selten mit der Friseurin bei einem Besuch verfalle.

Salon Coiffure et Cosmetique
Olgastraße 86, 70180 Stuttgart
Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag: 09.00 – 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 – 16.00 Uhr
http://www.salon-catherine.de/

 

Wer hat den schönsten Schuh?
Den hat Börd. Ganz klar. Dieser kleine, fast schon unauffällige Schuhladen im Stuttgarter Westen hat es in sich, zumindest für all die Ladies, die auf ganz besonderes Schuhwerk stehen. Ich selbst bin – im Gegensatz zu den meisten Frauen – wirklich selten von Schuhen begeistert. Im Börd hingegen wusste ich gar nicht, welches Paar ich entzückender finde. Und das passiert mir nicht oft. Hier wird noch auf Qualität geachtet und der Stil der Schuhe ist wahrlich nichts von der Stange (na? Wortspiel erkannt?). Falls Ihr nicht fündig werdet: Macht nix! In diesem Laden wird so freundlich bedient, dass sich selbst ein unverbindlicher Bummel irgendwie immer lohnt.

börd – Verrückt nach Schuhen
Rotebühlstraße 51
70178 Stuttgart
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 10.30 – 19.00 Uhr
Sa 11.00 – 17.00 Uhr
www.börd.de

 

Urlaubs-Snack
Für einen Snack sollte immer Zeit sein. Ich Persönlich bin ein Fan von einem 2. Frühstück und auch einem Nachmittags-Happen. Und Beides kann man sich getrost in der Stuttgarter Markthalle holen. Denn dort gibt es nicht nur etwas für den Gaumen (und zwar reichlich), sondern es gibt auch was für’s Auge (ebenso reichlich). Und wenn man so durch die Gänge an den Ständchen vorbei schlendert, beschleicht einen ein bisschen das Gefühl man sei in Barcelona. Kein Wunder also, dass ich die Markthalle nicht nur gerne als Snack-Fundus nutze, sondern auch, um in stressigen Zeiten kurz abzutauchen und eine Portion Urlaubsfeeling abzuholen.
Pssst: Ich habe viel (wirklich viel) probiert. Am meisten begeistert hat mich das Panini mit Parmaschinken von El Mercado Espanol. Unbedingt warm machen lassen und direkt futtern!!

El Mercado Espanol
Dorotheenstr. 4
70173 Stuttgart
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von 07:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstags von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
www.el-mercado-espanol.de

 

Feierabendbierchen
Jede Königin & jeder König des Feierabends braucht einen adäquaten Palast – selbst wenn es sich hierbei nur um ein ehemaliges Toilettenhäuschen handelt. Mitten in der Stadt findet man den Palast der Republik, ein (ehemaliges) Örtchen, das den Stuttgartern als ziemlich entspannter Platz für ein gemütliches Feierabendbierchen dient. Wer keinen Sitzplatz an einem der Tische bekommt, setzt sich einfach dort hin, wo er gerade steht. Das geht. Und erweckt an lauen Sommerabend sogar ein bisschen Badesee-Picknick-Feeling. Nur eben ohne Badesee. Und ohne Picknick.
Wichtig: Keine Scheu vorm Anstehen an der langen Schlange! Die Leute hinter der Bar sind ziemlich flott, sodass man trotzdem überraschend schnell zu seinem Getränk kommt.

Palast der Republik
Friedrichstraße 23
Stuttgart
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 11 – 2 Uhr
Samstag 11 – 3 Uhr
Sonntag 11 – 0 Uhr

 

Dinner for One..or Two or Three
Essen gehen kann man in Stuttgart durchaus. Besonders gut isst man in Stuttgart im Reiskorn. Natürlich ist das Restaurant sicher kein Geheimtipp mehr. Deshalb verwundert es auch nicht, dass die Tische immer gut besetzt sind und eine Reservierung absolut angebracht ist. Gutes Essen lockt eben an. Hier findet man eine regelmäßig wechselnde Karte, die trotzdem nicht an Pfiff und Geschmack verliert und einfach schon beim durchlesen eine riesige Freude bereitet. Ziemlich gut für Feinschmecker. Ziemlich schlecht für Entscheidungsunfreudige. Trotzdem immer mit dabei: Eine Auswahl an Veganem, Glutenfreiem und Laktosefreiem, was dem ein oder anderen vielleicht so manche Entscheidung doch noch abnimmt. Und dann ist da ja noch die Seele, die bei gutem Essen zufrieden baumeln sollte. Das kann Sie – ganz besonders im Hinterhof! Sommernächte enden zwar relativ früh (Stuttgart und der verpönte Lärmpegel und so), aber sind dafür umso kuscheliger in dieser kleinen, verliebten Atmosphäre – in der sogar mal ein Spatz genistet hat, mitten unter den Gästen. Wenn das mal nicht von Harmonie zeugt.

Reiskorn
Torstraße 27
70173 Stuttgart
Öffnungszeiten:
mo-do 17- 22 uhr
fr 17-23 uhr
sa 12-23 uhr

 

2 comments on “Und dann ist da noch…Stuttgart
  1. Ursel sagt:

    Liebe Johanna,
    deine Blogs waren schon immer flott und unterhaltsam zu lesen….. aber in letzter Zeit übertriffst du dich selbst, was kurze Weile und Unterhaltung sowie Info anbelangt👍
    Einfach grandios; mach weiter so, das ist einfach dein Gebiet, hier liegt deine absolute Stärke.

    • johannaboeshans sagt:

      Liebe Ursel! Vielen Dank für diesen wunderbaren, motivierenden Kommentar! Ich gebe weiterhin mein Bestes und freue mich, dass Du immer so fleißig liest. Mehr kann ich mir gar nicht wünschen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.